Was ist Suchmaschinenoptimierung (SEO)?

SEO – Was ist eigentlich…? Wie kann Ihre Webseite bei Google eine Top-Platzierung erlangen? Und was ist der Unterschied zwischen Onpage und Offpage Optimierung? In diesem Video erläutert Prof. Dr. Bernecker die Bedeutung von „Search Engine Optimization“, kurz SEO, wie Unternehmen es erfolgreich anwenden und welchen Nutzen es mit sich bringt. Bei SEO handelt es sich um Suchmaschinenoptimierung. Das heißt um Maßnahmen, mit denen Ihre Webseite in Suchmaschinen, wie z.B. Google oder Bing, weiter oben in den Suchergebnissen erscheint. Ziel von SEO ist es, Ihre Webseite in den Suchmaschinen möglichst unter den ersten zehn Ergebnissen zu ranken, besser noch: Einen von den ersten drei Positionen zu ergattern, da Suchende nachweislich die ersten Ergebnisse häufiger auswählen, wodurch Sie mehr Klicks erzielen. Um möglichst weit oben in den Ergebnissen aufzutauchen, können Sie auf verschiedene Maßnahmen zurückgreifen. Dies können sowohl Onpage als auch Offpage Optimierungen sein. Vorraussetzung für die Auflistung Ihrer Webseite in den oberen Plätzen ist die Einstufung durch Google, die nämlich den Suchenden immer das beste Ergebnis ausspielen wollen. Nur, wenn Ihre Webseite als gut und mehrwertbringend bewertet, wird diese unter den ersten Ergebnissen gelistet. Wie gut Google Ihre Webseite einstuft, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Da Google seine Algorithmen ständig anpasst ist es wichtig, dass Sie Ihre Webseite regelmäßig optimieren. Onpage und Offpage Optimierung bieten sich zur besseren Sichtbarkeit Ihrer Webseite an. Mit der Onpage Optimierung bauen Sie Ihre Webseite technisch, strukturiert und inhaltlich gut auf. Google muss Ihre Seite optimal lesen und analysieren können. Daher ist eine ordentliche Formatierung notwendig. Im Gegensatz dazu beschäftigt sich die Offpage Optimierung mit Linkbuilding und Erwähnungen Ihrer Webseite auch auf anderen Seiten. Von weiterer wesentlicher Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung ist die Verwendung der richtigen Keywords, die von Ihrer Zielgruppe häufig gesucht werden. Dabei ist es wichtig, diese Suchbegriffe auf Ihrer Webseite zu erwähnen, damit Sie eine Verbindung mit dem Keyword haben.

Für die Suchmaschinenoptimierung sind Tools zur Analyse und zum Controlling unabdingbar. Google Analytics bietet Ihnen beispielsweise die Möglichkeit, die Stärken und Schwächen Ihrer Webseite zu analysieren, um damit Ihre Webseite zu optimieren. Sie wollen wissen, woher Ihre Besucher kommen, welche Seiten besonders beliebt sind und bei welchen Seiten Ihre Besucher die Webseite verlassen?

Erfahren sie in unserem SEO Seminar mehr!

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

*

Powered by WordPress. Designed by WooThemes